CHMOSER.CH | GÄSTEBUCH
Home
KUNDALINI STADT+BERG  DYNAFIT  
 
 
 
DYNAFIT

KUNDALINI STADT+BERG

Beautiful Mountains

 chmoser.ch Gästebuch - Herzlich willkommen!
 

Gästebuch geschlossen!

 
Über Bemerkungen zu Blog-Einträgen, Lob und Kritik freue ich mich natürlich weiterhin! Am besten schickt Ihr dies direkt und PERSÖNLICH an chmoser.ch@gmail.com.

Besten Dank für das Verständnis!

Zeigt Seite 14 von 15    Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Eingetragen von Kommentare:
Yvonne
Von: Schüpfheim
Homepage:
E-mail: yvonne.hof@gmx.net
hoi christoph -
meine Haut an den Fingern ist bereits flott am regenerieren. schön, wenn man seine Bilder bereits am Tag nach der Tour bei dir ansehen kann. In Zukunft schau ich mir deine Tourenbeschriebe besser an (Abseilen voie de freres), die sind nämlich durchaus brauchbar!
Danke nomau ond hoffentli bes weder emau
Yvonne
Eingetragen am: October 29, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
Fredi Rütti
Von: Laupersdorf
Homepage: http://ruettisurf.ch
E-mail: f.ruetti@ggs.ch
Habe gestern die Seite entdeckt. Als Vorbereitung oder einen Vergleich für eine Tour sind die detaillierten Routenbeschreibungen interessant. Kannst Du mir verraten, wie es möglich ist fast jeden 3. Tag so einen Hammer reinzuziehen. Denke nicht an die körperlichen Strapazen sondern eher an das Zeit (Arbeits- und Freizeit) Management. Wünsche Dir weiterhin noch viele schöne Touren
Gruss Fredi
Eingetragen am: October 28, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
hänsi und mäusi
Von: bayern
Homepage: http://www.alpin-foto.de
E-mail: kirnberger@alpin-foto.de
hallo, bin per zufall auf uere seite gestossen...tolle bilder vor allem von wenden. waren erst mitte oktober am sonnenkönig. schade dass die saison heuer schon vorbei ist.
grüsse aus dem derzeit sonnigen chiemgau von hänsi und mäusi
Eingetragen am: October 20, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
josch
Von: uznach
Homepage:
E-mail: josch@bluewin.ch
Beim ufo habt ihr in der 3.Länge ne andere Route erwischt. Ufo geht rechts den kamin hoch (zwischen eurer variante und der von dir erwähnten pfeiler-route) und kommt beim gleichen stand wieder raus. Eure Route wird mit 7/A0 angegeben.
Ansonsten schöne Seite die zum rumsurfen verleitet mit interessanten touren und schönen fötelis.
Eingetragen am: October 9, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
Chris
Von:
Homepage:
E-mail:
Hallo Werner,
ich würde sagen, in den Wenden sind die Routen generell eher hart bewertet. Die 1. Seillänge nach dem Grasband ist mit Sicherheit die Knacknuss der ganzen Tour, habe es subjektiv auch schwieriger als 6b empfunden, lag aber vielleicht auch nur an der Psyche... Gruss Chris
Eingetragen am: August 4, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
Werner Redweik
Von: Deutschland-Offenburg
Homepage:
E-mail: redweik@t-online.de
Hallo Christoph,

eine tolle homepage, großes Lob.
Ich habe mich speziell für die Excalibur interessiert. Du hast hervorragende Bilder ins Netz gestellt. Man bekommt einen realen Eindruck.
Ich mußte leider in der 3. SL 6b zwischen dem
3. und 4. Bohrhaken aufgeben, weil ich einfach nicht weiter kam.
Meine Frage an Dich: könnte diese SL vielleicht auch 6c sein ?

Grüße und mach bitte weiter so: Werner
Eingetragen am: August 3, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
Pia und Marko
Von: Oberkirch LU
Homepage: http://www.4ae-racing-team.ch
E-mail: pia.helfenstein@stud.unibas.ch
Salut Martine

schöne Fotos von tollen Touren, wir freuen uns für dich und hoffen, dich irgendwo einmal wieder zu treffen.
Viele liebe Grüsse
Pia und Marko
Eingetragen am: August 1, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
Gabriela
Von: Rümlang
Homepage:
E-mail:
hallo christof ...

freue mich auf meine neue Webseite ....,
schon bewunderswert was du schon alles gemacht hast ...

Gruss bis bald

:clap: :ylsuper:
Eingetragen am: June 5, 2006      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
Drack
Von:
Homepage:
E-mail:
Fletschhorn 3993m Freitag, 19.08.2005

Gefährlicher Steinschlag im Abstieg (14Uhr, Sonne, mässig warm)auf dem (von unten) ersten steilen Gletscher! Ca. 80kg Bombe über beliebten Felshöcker bis ins unterste Schneefeld.
Im Couloir leichter und dauernder Steinschlag. Block oder Bergsturz links denkbar.

Ebenfalls im ersten steilen Gletscher von unten: Spalte mittendrinn.
Und ebenfalls grosse Spalte im Firnfeld.
Eingetragen am: August 21, 2005      Diesen Eintrag löschen
Eingetragen von Kommentare:
Bart Naert
Von: Belgien
Homepage:
E-mail: bart@bartnaert.com
Very nice site with a very good content, looks very professional.
Lots of information and lots of pictures!
One remark is that it takes too much time to load the pictures.
For such small sizes they are way too heavy. Most pictures are around
700kb where they should only be 100kb.
I will come back for more!
Bergheil
Bart.
Eingetragen am: March 17, 2005      Diesen Eintrag löschen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15